Vorgestellt: Lüftungsgeräte Duplex Flex von Airflow

Die überarbeitete Baureihe Duplex Flex umfasst 5 Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung und Volumenströmen bis 3.600 m3/h. Einer der bekanntesten Einsatzfälle für derartige Geräte ist die kontrollierte Wohnraumlüftung. Für Passivhäuser ist der Einsatz von energieeffizienten Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung sogar zwingend notwendig. Die Duplex Flex Baureihe erfüllt die hohen Anforderungen für diesen Einsatzfall und wurden vom Passivhausinstitut in Darmstadt entsprechend zertifiziert. Ein weiterer Beleg für die hohe Qualität und Funktionalität der Geräteserie ist die Auszeichnung mit dem Innovationspreis “Plus X Award” in diesen Kategorien.

Die Geräte glänzen mit einigen technischen Spitzenlösungen. Das rahmenlose Gehäuse weist eine Sandwich-Struktur auf. Es besteht aus beidseitig beschichtetem Stahlblech mit einem 30 mm dicken Kern aus Hartschaum. Dieser Aufbau sichert nicht nur den hervorragenden Wärmedurchgangskoeffizienten von 0,0024 W/qm*K. Er sorgt auch für den niedrigen Schalldruckpegel LpA von durchschnittlich 35 (dB) über alle Frequenzbänder.

Für die herausragende Energieeffizienz sorgen der effektive Kreuzgegenstrom-Wärmerückgewinner mit einem Wirkungsgrad von bis zu 93%, die energiesparenden EC-Motoren und die von ihnen angetriebenen Ventilatoren. Deren rückwärts gekrümmte Schaufeln sichern eine optimale Druck-/Volumenstrom-Kennlinie. Im Einzelnen sind die Geräte durch folgende Eigenschaften gekennzeichnet:

  • thermische Isolierung T2,
  • Wärmebrückenfaktor TB1,
  • kompakte Bauform,
  • als Stand- oder Deckengerät einsetzbar,
  • Zu- und Fortluft wahlweise von links oder rechts,
  • einfache Installation,
  • integrierte stetige Bypass-Klappe,
  • Heiz- und Kühlregister optional,
  • hocheffiziente Ventilatoren – SFP kleiner 0,45 W/(m³/h),
  • hoher Wärmerückgewinnungsgrad bis 93%,
  • Steuerungssystem RD5 integriert,
  • Webserver/Modbus integriert,
  • BACnet- und KNX-Schnittstelle optional,
  • integrierte Service-Cloud,
  • umfassende Auslegungssoftware verfügbar.

Der Zusatz Flex zur Baureihenbezeichnung rührt daher, dass die Geräte sehr flexibel einsetzbar sind. Sie können als Stand- oder Deckengerät oder auch in der Zwischendecke platziert werden. Die notwendigen Aufstell- und Befestigungselemente sind im Lieferumfang enthalten. Flexibel sind die Geräte auch in Bezug auf die Zu- und Abluftanschlüsse. Sie können wahlweise von rechts oder links erfolgen. Die Zuweisung geschieht einfach über die Steuerung. Ein mechanischer Umbau ist nicht notwendig.

Auch das Zubehörprogramm trägt zur Flexibilität der Baureihe bei. Die Anschlussstutzen können rund oder viereckig ausgeführt sein. Für Ein- und Austritt sind flexible Flansche möglich. Nur für den Eintritt stehen Stutzen mit Klappe sowie mit Klappe und flexiblem Flansch zur Verfügung. Zusätzlich enthält das Zubehörprogramm Heiz- und Kühlregister. Eine komfortable Software erleichtert Planung und Konfiguration der Lüftungsgeräte.

Airflow Duplex Flex: Eine Vorstellung über die positiven Eigenschaften der Baureihe konnten Sie sich bis hierher schon machen. Die Geräte eignen sich durch ihre Flexibilität gleichermaßen für Neubau und Sanierung. Das Einsatzgebiet ist die Komfortlüftung in Wohn- und Bürogebäuden.

 

Entdecken Sie jetzt die Airflow Duplex Flex Serie.

 
Luft ist unser Leben