3-in-1 Innovation: Dezentrales Lüftungsgerät DUPLEX Vent X

21.05.24 | Branchen-News, Feed, Hersteller & Lieferanten

Lüften, Heizen und Kühlen mit nur einem Gerät

„Auf der IFH/Intherm 2024 konnten wir unser neues Lüftungsgerät einer breiten Öffentlichkeit vorstellen“, berichtet Ralf Kaster, einer der Geschäftsführer von Airflow. „DUPLEX Vent X ist das erste dezentrale Lüftungsgerät mit integrierter Wärmepumpe, das eine All-in-One-Lösung für Lüften, Heizen und Kühlen in einem einzigen Gerät bietet. Umweltfreundliches Propan R290 sorgt an heißen Sommertagen für Erfrischung, während die reversible Wärmepumpe an kalten Wintertagen angenehme Innentemperaturen gewährleistet“, erläutert er.

Durch den Klimawandel steigen die Anforderungen an die Klimatisierung von Büros und Besprechungsräumen. Die heißesten Tage des Jahres stellen auch in Deutschland zunehmend eine Herausforderung dar. In hochfrequentierten Innenräumen mit immer dichteren Gebäudehüllen sind bisher bis zu drei verschiedene technische Lösungen nötig, um eine kontinuierliche Frischluftzufuhr und angenehme Temperaturen zu gewährleisten. Hier bietet das Lüftungsgerät DUPLEX Vent X von Airflow eine clevere Lösung: Es ist die erste Komplettlösung für Heizen, Kühlen und Lüften in kompakter, dezentraler Form.

3-in-1: Lüftung, Heizung, Kühlung

Als innovative All-in-One-Lösung vereint DUPLEX Vent X Lüftungsanlage, Heizkörper und Kühleinheit in einem platzsparenden Gerät. Dank hocheffizienter Wärmerückgewinnung, reversibler Wärmepumpe und erweiterter Steuerlogik sorgt es automatisch und jederzeit für eine optimale Klimatisierung mit warmer oder kalter Luft. Die intelligente Steuerung berücksichtigt die Innen- und Außenluftqualität sowie -temperatur und stellt sicher, dass DUPLEX Vent X stets im energieeffizientesten Betriebsmodus arbeitet. Die reversible Wärmerückgewinnung wird sowohl im Heiz- als auch im Kühlbetrieb genutzt. Für die Kühlung setzt Airflow auf das klimafreundliche Propan R290. Der Kohlenwasserstoff besitzt einen sehr niedrigen GWP-Wert (Global Warming Potential) von 0,02 gemäß (EU) 2024/573, weist kein Ozonabbaupotenzial auf und hat ein vernachlässigbares Treibhauspotenzial. Zudem ist es nicht toxisch und daher ideal als umweltverträgliches und zukunftssicheres Kältemittel geeignet. Ein weiterer Vorteil: Propan ist mit den verbauten Kupfer-/Aluminium-Rohren und -Lamellen kompatibel.

Unkomplizierter Einbau und ökonomischer Betrieb

Dezentrale Lüftungsgeräte wie das DUPLEX Vent X eignen sich besonders für die Nachrüstung in bestehenden Gebäuden, aber auch für Neubauten. Die Installation ist unkompliziert und kostengünstig, da lediglich zwei Kernbohrungen an der Außenwand erforderlich sind. Das kompakte Gerät mit einer Gesamthöhe von nur 362 mm wird an der Decke oder Wand montiert und lässt somit mehr Bodenfläche für die alltägliche Nutzung frei. Die optionale Teilintegration in die Decke ermöglicht auch eine Installation in Gebäuden mit niedriger Deckenhöhe. Im Gegensatz zu einer Klimaanlage müssen keine Komponenten an der Außenwand des Gebäudes angebracht werden – das gesamte Gerät befindet sich im Gebäudeinneren. Durch die Kombination von Klimaanlage, Heizung und Lüftungsanlage in einem einzigen Produkt reduzieren sich die Installationskosten erheblich. Auch die Betriebskosten werden dank der intelligenten Systemsteuerung gesenkt, da keine separaten Klimasysteme gegeneinander arbeiten. Aufgrund des gewohnt niedrigen Geräuschpegels der Airflow Lüftungsgeräte eignet sich das DUPLEX Vent X besonders für die Nachrüstung in Büros und Besprechungsräumen.

In Kürze bei Felderer erhältlich!

Dieser Beitrag erschien zuerst hier.